Teilzeitvorförderung in Bielefefd

Unser Angebot ist ein Berufliches Teilzeittraining für Menschen nach einer psychischen Erkrankung, die einen stufenweisen beruflichen Wiedereinstieg anstreben und eine individuelle Förderung wünschen.

Zielsetzung der Teilzeitvorförderung ist die Klärung der grundsätzlichen Schulungsfähigkeit, die gesundheitliche Stabilisierung, Erhöhung der Belastbarkeit und Schaffung der Grundlagen für eine erste berufliche Orientierung.

Die Teilzeitvorförderung hat eine Dauer von 6 Monaten mit 12 Wochenstunden an 4 Tagen. Nach circa 4 Monaten findet eine vier wöchige integrierte betriebliche Belastungserprobung statt, die von uns eng begleitet wird. Im Anschluss besteht die Möglichkeit in das Vollzeittraining des BTZ Gütersloh zu wechseln.Unsere Kooperationspartner sind die Rentenversicherung Bund und Rentenversicherung NRW.

Wenn Sie nähere Informationen wünschen oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Birgit Schipp.

Tel.: 05241 - 2 11 70 11

Email: birgit.schipp(at)kolping-kbi.de